Top-Name
blockHeaderEditIcon

Praxis für somatische Trauma-Arbeit und Körperpsychotherapie

startseite-Block-Bild
blockHeaderEditIcon

startseite-text neben Symbol
blockHeaderEditIcon

Befreiung vom Trauma

Das Schwere leichter machen

mobil-logo
blockHeaderEditIcon
Logo
mobil-top-text
blockHeaderEditIcon

Befreiung vom Trauma

Das Schwere leichter machen

Startseite-text-01
blockHeaderEditIcon

Trauma- was ist das?

Ein Trauma ist ein einschneidendes Ereignis, das viele Menschen psychisch und physisch so überfordert, dass sie oftmals nicht mehr in der Lage sind, ihren Alltag zu bewältigen. 

Typische Merkmale sind das wiederholte Erleben des Traumas in sich aufdrängenden Erinnerungen (Flashbacks), die vor dem Hintergrund eines andauernden Gefühls von Betäubtheit und emotionaler Stumpfheit auftreten. Aber auch Gleichgültigkeit gegenüber anderen Menschen, Teilnahmslosigkeit der Umgebung gegenüber, Freudlosigkeit sowie Vermeidung von Aktivitäten und Situationen, die Erinnerungen an das Trauma wachrufen könnten.

Innere Unruhe, Schlafstörungen, Albträume, diffuse Ängste, unerklärliche körperliche Schmerzen, selbstverletzendes

Verhalten, Suchtdruck u.v.m. sind Symptome, die nach einer Traumatisierung auftreten können (PTBS = posttraumatische Belastungsstörungen) und Ihr Leben oft stark beeinträchtigen.

Nicht selten entwickelt sich daraus eine tiefe Depression.

Startseite-text-02
blockHeaderEditIcon

Wenn Sie...

  • einen geliebten Menschen verloren haben
  • Missbrauch oder körperliche Gewalt erlitten haben
  • einen schweren Unfall erlebt oder gesehen haben
  • durch einen Schicksalsschlag aus der Bahn geworfen worden sind
  • Opfer von psychischer Gewalt waren
  • Als Kind emotional vernachlässigt wurden
  • an einer schweren Krankheit gelitten haben
  • durch Naturkatastrophen oder Ähnliches bedroht wurden

...und Ihnen die genannten Symptome vertraut sind, dann sollten  Sie sich Hilfe holen.

Aber auch weniger dramatische Ereignisse können dazu führen, dass man in einen Zustand von Lähmung und Hilflosigkeit gerät und keine Bewältigungstrategien mehr anwenden kann. Dazu gehören z.B.:

  • Mobbing
  • Scheidung oder Trennung 
  • Verlust des Arbeitsplatzes
  • Ausgrenzung und Beleidigungen
  • Pränatale Traumatisierungen
Startseite-Löwenzahn
blockHeaderEditIcon

Löwenzahnblüte in Teerritze

Startseite-Kontakt
blockHeaderEditIcon

Sabine Güls

Heilpraktikerin für Psychotherapie HPG
Tanztherapie DGT
Traumatherapeutin TRIMB und STA®

Praxis für somatische Trauma-Arbeit und Körperpsychotherapie

Bodanplatz 3 | 78462 Konstanz

 +49(0) 151 55 30 38 40

 

Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail
*